Informationsveranstaltungen zur elektronischen Vergabe

16.03.2016

Die erste Veranstaltung im Jahr 2016 zum Thema „E-Vergabe und E-Signatur“ am 15. März im Bildungszentrum der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg war mit über 50 Teilnehmern ein voller Erfolg.

Unter dem Titel „E-Vergabe kommt: Keine Angst vor elektronischen Angeboten“ informierte Frau RA’in Anja Theurer von der Auftragsberatungsstelle Brandenburg e. V. über die neuen EU-Vergaberichtlinien, die im April 2016 wirksam werden.

Frau Christine Loeben, ebenfalls von der Auftragsberatungsstelle Brandenburg e. V., präsentierte den Vergabemarktplatz Brandenburg. Nach dem Vortrag „Öffentliche Aufträge nur noch Online! Informationen zur E-Vergabe und E-Signatur“ von Henrik Klohs, Beauftragter für Innovation und Technologie der Handwerkskammer, gab es eine Live-Vorführung eines elektronischen Vergabeverfahrens zwischen Vergabestelle und Bieter mit Abgabe eines elektonischen Angebotes mit der qualifizierten elektronischen Signatur.

Auf Grund der großen Nachfrage gibt es am 12.04.2016 eine Folgeveranstaltung, in der u. a. die Bundesdruckerei Informationen zum Bezug von D-TRUST-Signaturkarten und zu „sign-me“ – dem elektronische Siegel – geben wird.

Nähere Informationen und Anmeldungen (bitte bis zum 07.04.2016) unter www.ebusinesslotse-ostbrandenburg.de

bzw. direkt bei Henrik Klohs, Beauftragter für Innovation und Technologie
Telefon: 0335 5619-122
E-Mail: henrik.klohs@hwk-ff.de